Halwart Schrader

Halwart Schrader zählt zu den führenden Autoren zum Thema Automobil. 1988 erhielt er den the McKean Award of AACA für sein Buch »On the Rolls-Royce Automobile« und 2003 die Auszeichnung Award of Distinction durch die Society of Automotive Historians, 2004 die Aufnahme in die Society of Automotive Historians und 2007 die Auszeichnung als Autor des Jahres durch den Motor Presse Club, Berlin.

www.schrader-mobil.de
 

Bei uns von Halwart Schrader:
 
   
Bunty - Erinnerungen an einen Gentleman aus bester schottisch-irischer Familie

von Halwart Schrader

David Scott-Moncrieff war einer der ganz großen Auto-Exzentriker.
Diese von Halwart Schrader herausgegebene Biografie ist zugleich ein Abenteuerroman und ein Buch, das Liebhaber klassischer Automobile – so wie David Scott-Moncrieff (Jahrgang 1907) selbst einer war – begeistern wird.
Das Leben dieses Gentleman – zeitweilig tituliert als »weltgrößter Rolls-Royce-Gebrauchtwagenhändler« und von seinen Freunden »Bunty« genannt – verlief äußerst kurvenreich. Vom Kompressor-Mercedes SSK – in Venedig einem Waffenhändler abgekauft – bis zum fragilen Bugatti-Rennwagen oder einem Dampfmobil Baujahr 1905, hat der automobilsüchtige Bunty so ziemlich alles Ungewöhnliche auf der Straße bewegt.
In Großbritannien war er schon zu Lebzeiten eine Legende und im Rest der Welt liebte ­und fürchtete ­ihn nicht nur seine Rolls-Royce-Klientel.
Wäre der Geschichtenerzähler Bunty zur Bühne gegangen, hätte er wohl allabendlich eine Rekordzahl von Vorhängen bekommen.
broschierte Ausgabe 2014
298 Seiten
zahlreiche Abbildungen
ISBN 978-3-942153-21-8
22 x 15 x 2 cm
EUR 19

E-Book-Version
ISBN 978-3-942153-24-9
EUR 9,49

Foreign Rights available

 






 

 
   
Sleeping Beauties

von Herbert W. Hesselmann und Halwart Schrader

In den frühen 80er Jahren gab es einen Aufschrei des Entsetzens in der internationalen Oldtimerszene: Eine Fotoserie unter dem Titel »Sleeping Beauties« zeigte eine einzigartige Sammlung von seltenen Oldtimern – unter anderem mehrere Bugattis –, die ihr Dasein unter dicken Staub- und Moosschichten fristeten, teilweise unter freiem Himmel gelagert und bereits im Stadium der vollkommenen Auflösung. 1983 erschienen diese faszinierenden Bilder zunächst unter dem Titel »Millionenschrott« im SPIEGEL und wurden für den Fotografen Hesselmanns zu einem durchschlagenden Erfolg. Auch der Bildband (mit Texten von Halwart Schrader) wurde – wenn auch nicht sehr umfangreich gehalten – zu einem begehrten und heiß diskutierten Buch. Erst 2007 erschienen die »Schlafenden Schönheiten« in vollem Umfang in der Edition Olms. Auch dieses Buch ist seit langem vergriffen und erzielt antiquarisch bereits hohe Preise.
Wir haben diese legendären und wunderschönen Fotografien in einer überarbeiteten und hochwertigen Buchausgabe wiederauferstehen zu lassen.

»Ein Must-have für jeden Fan«
ramp
nominiert für den German Design Award 2015

gebundene Ausgabe 2013
180 Seiten
135 Abbildungen
ISBN 978-3-942153-16-4
28,6 x 24,3 x 2 cm
EUR 35,00

Foreign Rights available