Uwe Hucke

Uwe Hucke (1939 - 2002) war Textilfabrikant und Bugatti-Sammler. Er war hauptverantwortlich für zahlreiche Motorsportveranstaltungen und Restaurierungen, die den Namen Bugatti und dessen Fahrzeuge pflegten, und Gründungsmitglied des »Bugatti Trust«. Zudem konnte er das umfangreiche Firmen-Archiv von Roland Bugatti erwerben.1971 veröffentlicht er seine erste Bugatti-Chronik »Dokumentation einer Automobilmarke« aus dem Jahre 1976. Dieses Buch galt jahrzehntelang als Bugatti-Standardwerk, ehe er sich erneut in die Archive stürzte und nach noch unbekannten Fotos und Dokumenten suchte. 1996 sollte diese erste Bugatti-Chronik ergänzt werden und zwar von Uwe Hucke und dem Bugatti-Fan Julius Kruta. Uwe Hucke verstarb 2002.
 

Bei uns von Uwe Hucke:
 
   

 
Bugatti – From Milan to Molsheim

von Uwe Hucke, Julius Kruta und Michael Ulrich

Es ist nunmehr einhundert Jahre her, dass eine der bekanntesten, genialsten und schillerndsten Gestalten der automobilen Geschichte den Grundstein für eine Automarke legte, die noch heute so bekannt ist wie Mercedes oder Ferrari: Bugatti.
Seine Fahrzeuge wurden schnell zum Inbegriff von Sportlichkeit und Luxus und gehören heute zu den ganz raren Sammlerstücken. Das gleiche mag auch für das Buch von Uwe Hucke gelten, welches – bereits in den 70er Jahren erschienen und seit langem vergriffen – heute für viele Hundert Euro gehandelt wird.
Es sollte mehr als zehn Jahre dauern, eine aktualisierte Ausgabe herauszubringen. Uwe Hucke konnte dessen Fertigstellung leider nicht mehr erleben, aber Coautor Julius Kruta – selbst Autor diverser erfolgreicher Bugatti-Bücher – konnte in Zusammenarbeit mit dem Bugatti-Spezialisten Michael Ulrich mit dem vorliegenden Folianten nicht nur ein würdiges Erbe antreten, sondern gleich noch so viel an neuem, bislang unveröffentlichten Material beisteuern, dass »Bugatti – From Milan to Molsheim« gleich fünf mal so umfangreich geriet.
Mehr über Bugatti gab es noch nie zwischen zwei Buchdeckeln.

»Eine derart tief schürfende und umfassende Beschreibung des Lebenswerks von Bugatti hat es bisher noch nicht gegeben.«
Süddeutsche Zeitung
gebundene Sonderausgabe 2008
nur noch wenige Exemplare: exklusiv bei uns
808 Seiten
1058 Abbildungen
32 x 27,4 x 5,8 cm
EUR 498

Foreign Rights available