Luigi Barzini

Luigi Barzini (1874 - 1947) war Journalist, Autor und Kriegskorrespondent. Er begann seine journalistische Karriere bei der damals wichtigsten italienischen Zeitung »Corriere della sera«. 1900 ging er als Kriegskorrespondent nach China, wo er über den Boxeraufstand berichtete. 1907 begleitete er Prinz Scipione Borghese in dem Peking - Paris Motorrennen und gewann es nach einer monatelangen Reise quer durch China und Sibirien. Von diesem Abenteuer handelt das bei uns erschienen Buch »Peking - Paris im Automobil«. Es erschien 1908 in elf verschiedenen Sprachen. Im 1. Weltkrieg war er offizieller Korrespondent der italienischen Armee. In den 1920ern verließ Barzini Italien und wanderte in die USA aus, wo er von 1923 - 1931 als Direktor der italienisch-amerikanischen Zeitung »Corriere d'America« tätig war. Danach kehrte er nach Italien zurück und wurde 1934 zum Direktor der »Il Mattino«. (Quelle: Wikipedia)

Wikipedia-Eintrag (IT)
 

Bei uns von Luigi Barzini:

 
   
Peking - Paris im Automobil

von Luigi Barzini

Es waren nicht viele, die 1907 dem Aufruf der Pariser Zeitung »Le Matin« folgten und sich mit Ölkanne und Ölzeug auf die 12.000 Kilometer lange Herausforderunbg einliessen. Fünf Teams wagten das »Rennen«, das nicht ohne Übertreibung als das größte automobile Abenteuer der Geschichte bezeichnet werden darf. Luigi Barzini war mit dabei, er erlebte zusammen mit Fürst Scipione Borghese, Mechaniker Ettore Guizzardi und der »Itala« jedes Schlagloch, jeden Sumpf, schier unüberwindbare Pässe, Wüsten, Schneestürme, zusammenbrechende Brücken ... und traf Menschen, die nie zuvor ein Automobil erblickten. auch einhundert Jahre später ist sein Buch weit mehr als nur ein Reisebericht: es ist eine Studie über Menschen und Länder wie man sie heute nicht mehr findet.
Jede Seite riecht nach Benzin und Dank seines grandioses Schreibstils wird Sie »Peking - Paris« von der ersten bis zur letzten Zeile fesseln. Barzini macht Lust auf Abenteuer!

Eins der 50 wichtigsten Autobücher aller Zeiten
Auto Bild Klassik
broschierte Ausgabe 2008
472 Seiten
zahlreiche Abbildungen
ISBN 978-3-942153-03-4
22 x 14 x 3 cm
EUR 19,90